Kurzer Einsatz auf dem Petersberg

Am Samstag, 13.2.2016 waren Tino / DM2NT und Adi / DL1HRC oben und haben ein paar kleinere Sachen erledigt. Die Anlage ist jetzt fest am Netz angeklemmt, bis gestern lief alles noch über eine Kabeltrommel. Bei der Gelegenheit habe ich auf dem 2m- und dem 70cm-Relais noch Updates durchgeführt. Solche Sachen macht man manchmal lieber vor Ort :)
Während des Umschließens lief die komplette Anlage für ca. eine Stunde über die 1.5kVA-USV ohne dass dieser die „Puste“ ausging. Auch bei Stromausfall wird also die Funktion der Relaisstation für einige Stunden gewährleistet sein. Wir werden demnächst ein Testprogramm installieren, welches die Funktionalität der unterbrechungsfreien Versorgung der Relaisstation periodisch überprüft.
Sehr schön gelöst ist die Ebene auf der die Antennen (-halterungen) zu erreichen sind und die Dachluken, die im Störungsfall Arbeiten an den Antennen von außen ermöglichen.
Hier wieder ein paar Bilder…

IMG_20160213_103908IMG_20160213_105628 IMG_20160213_105321 IMG_20160213_105338IMG_20160213_104023IMG_20160213_102337

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Kurzer Einsatz auf dem Petersberg

  1. roland sagt:

    Seit mehreren Tagen bin ich in Halle. Leider gibt es keinerlei Infos zu den Subtones oder anderen Möglichkeiten, das FM-Relais zu öffnen und über es zu arbeiten. Auch auf den Seiten des Distriktes gibt es keinen Hinweis. schade, es scheint so, als wolltet ihr unter Euch bleiben… (Oder ist das Relais im Moment Offline?)

    • Adi Bier sagt:

      Ja das ist richtig, wir bauen Relais so, dass nur noch zwei Leute darüber arbeiten können…*kopfschüttel* Einfach mal die 1) PTT drücken, 2) CQ rufen oder wenigstens mal sein Call nennen, 3) PTT wieder loslassen. Jeden Montag gegen 19:30Uhr schaffen es bis zu 50 OM’s über das Relais zu arbeiten.

  2. DO8RK sagt:

    @Roland
    OHNE WORTE für solch Behauptungen!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *