Erste Arbeiten an DM0KWD (Update 7.5.2016)

Heute (21.4.) haben Micha/DL6MR und meine Wenigkeit mit der Montage der Technik für die neue Notfunkstation DM0KWD begonnen. Geplant ist der Aufbau einer weiteren automatischen Station an einem sehr guten Standort im Stadtgebiet von Halle/Saale. Die Antennenhöhe beträgt 251m ü.NN und ist damit nahezu gleichwertig mit dem Standort Petersberg nördlich von Halle. Die Entfernung zum Petersberg beträgt nur 15,5km und insgesamt dürfte der Einzugsbereich beider Stationen ähnlich gut sein. So ist beim eventuellen Ausfall einer Station über die jeweils andere die Kommunikationsmöglichkeit der OM’s gesichert. Weiterhin können hier Versuche mit wechselseitig angeordneten Remote-Empfängern durchgeführt werden.
Eine APRS-Ikone markiert den genauen Standort der Station. Folgende technische Einrichtungen sollen betrieben werden:

  • 438.625MHz – FM-Relais mit SvxLink und bekannten Funktionen
  • 438.450MHz – DMR-Relais (Hytera) im Brandmeisternetz
  • 439.9875MHz – Funkruf – POCSAG

Weiterhin ist eine Zusammenarbeit mit den Freifunkern aus Halle geplant. Sobald es neue Informationen gibt werden diese natürlich hier veröffentlicht.

vy 73s de Adi / DL1HRC

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Erste Arbeiten an DM0KWD (Update 7.5.2016)

  1. Robert Knöchel sagt:

    TOP…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *